Das Familiennest

Achtung neue Webadresse  siehe unten

Impressum

 

Angaben gemäß § 5 TMG:

 

 

 

Name und Anschrift: Julia Lauersdorf Freiberuflich Selbstständig, Steinbecker Str. 40a, 21244 Buchholz
Telefon: 01713451541
E-Mail-Adresse:Julia_L@nappydancers.de
Geschäftsführer/ Vorstände/ Gesellschafter/ Komplementär: Julia Lauersdorf
Inhaltlich verantwortlich: Julia Lauersdorf

 

Haftungsausschluss (Disclaimer)

Haftung für Inhalte

 

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

 

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

 

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.


Haftungsausschluss für den nappydancers®-Kurs

Ich bin mir bewusst darüber, dass die Teilnahme am nappydancers®Kurs eigenverantwortlich erfolgt. Für Unfälle während der Kurse und auf dem Weg zum oder vom Kurs sowie für Diebstahl und Beschädigungen aller Art übernimmt die Kursleitung keinerlei Haftung. nappydancers®Kurse sind ein Eltern-Kind-Angebot indem die anwesende Bezugsperson (das Elternteil) für ihr Kind haftet. Die Aufsichtspflicht bleibt bei der Bezugsperson.




AGB

 

Das Familiennest vertreten durch Julia Lauersdorf (Kursleiterin), im Babys im Glück Lindenstraße 12, 21244 Buchholz

Kurse und Workshops:

 

Anmeldung

Die Reservierung der Veranstaltungsplätze richtet sich nach der Reihenfolge bzw. Eingangsdatum der Anmeldung. Der Teilnehmer erhält eine Anmeldebestätigung per E-Mail. Sollte wegen der großen Nachfrage eine Veranstaltung bereits ausgebucht sein, erhält der Teilnehmer ebenfalls eine Benachrichtigung. Die Anmeldung ist verbindlich.



Entgelt

Bei Vertragsabschluss beträgt die Kursgebühr einmalig 85,00 Euro pro Kurs (8Wochen). Die Kursgebühr ist  bis spätestens eine Woche vor Kursbeginn, beim Unterrichtsgeber zu begleichen.

 In Ausnahmefällen bei später Buchung, kann die jeweilige Veranstaltungsgebühr auch bar beim Unterrichtsgeber bezahlt werden.

Die Kursgebühr wird auch bei einer Nicht-Teilnahme des Unterrichtsnehmers in vollem Umfang fällig.



Rücktritt

Die Anmeldung zu den Veranstaltungen ist verbindlich und verpflichtet zur Zahlung des Entgelts. Eine Stornierung kann in bestimmten Fällen vorgenommen werden. Sollten der Kunde an der gebuchten Veranstaltung doch nicht teilnehmen können, ist ein Rücktritt möglich, wenn der Kunde

  • den Rücktritt bis 21 Tage vor Kursbeginn schriftlich mitteilt
  • die angegebenen Fristen einhält
  • das Stornierungsentgelt bezahlt.

Die Höhe des Stornierungsentgelts ist abhängig vom Rücktrittszeitpunkt:

  • mehr als 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn ist eine Stornierungsgebühr in Höhe von 10 Euro zu zahlen.
  • weniger als 3 Wochen vor Veranstaltungsbeginn ist eine Stornierungsgebühr in Höhe von 50 % des Veranstaltungsentgelts zu zahlen
  • Bei einem Rücktritt nach Veranstaltungsbeginn entspricht die Höhe des Stornierungsentgeltes der Höhe des Veranstaltungsentgelts.

Für die Einhaltung der Stornierungsfristen und die Berechnung der Stornierungsentgelte ist der Eingang des schriftlichen Rücktritts (per E-Mail) an Julia_L@nappydancers.de maßgeblich.




Veranstaltungsabsagen vor Veranstaltungsbeginn

Das Familiennest behält sich vor, Veranstaltungen wegen zu geringer Beteiligung, aus räumlichen, personellen oder finanziellen Gründen abzusagen.



 

Unterrichtsausfall

Beide Vertragsparteien verpflichten sich nicht zum Unterricht zu erscheinen, wenn sie so erkrankt sind, dass für andere Kursteilnehmer eine akute Ansteckungsgefahr besteht. Gesetzliche Feiertage sind grundsätzlich unterrichtsfrei.  Der Unterrichtsgeber behält sich vor, dass von Seiten des Unterrichtsgebers zusätzliche Kurseinheiten durch Krankheit ausfallen können. Anderes gilt nur bei gesonderter Vereinbarung zwischen beiden Vertragsparteien. Im Falle einer nur kurzen Verhinderung des Unterrichtnehmers von bis zu zwei nicht stattfindenden Kurseinheiten in Folge, besteht für den Unterrichtsnehmer keinerlei Anspruch auf Rückerstattung der zu begleichenden Kursgebühr. Bei Verhinderung des Unterrichtgebers von drei aufeinanderfolgenden  Kurseinheiten, werden die Stunden kostenfrei nachgeholt.Ab einer Verhinderung von zwei Kurseinheiten in Folge bemüht sich der Unterrichtsgeber jedoch um eine Vertretungskraft.



Unterrichtsgrundlagen

Der Unterrichtsgeber verpflichtet sich gegenüber dem Unterrichtsnehmer folgenden Unterricht zu leisten: nappydancers®Kurs. Der Unterricht findet in den Räumlichkeiten Babys im Glück statt. Der Unterricht wird wöchentlich  erteilt. Der Unterrichtsgeber erteilt wöchentlich eine Kurseinheit. Jede Kurseinheit wird als Gruppenunterricht abgeleistet und hat eine Dauer von 50 Minuten. Der Unterricht findet bei Anwesenheit von mindestens drei, bis höchstens zehn Kursteilnehmern (Unterrichtsnehmer plus Kind) statt.



Haftung   

Während der Teilnahme an einer nappydancers® Kurseinheit innerhalb der Räumlichkeiten, sowie bei Proben und Aufführungen, besteht für den Unterrichtsnehmer keinerlei Versicherungsschutz. Der Unterrichtsnehmer und zusätzliche Begleitpersonen (Kinder) nehmen auf eigene Gefahr am Unterricht teil. Unterrichtsgeber oder nappydancers®Deutschland sind nicht haftbar für Verletzungen und Unfälle des Unterrichtsnehmers, die aus den Kurseinheiten resultieren. Die Haftung für fremdes Verschulden wird außerdem nach §§ 276 und 278 BGB ausgeschlossen. Die Teilnahme erfolgt eigenverantwortlich. Für Sach- und Personenschäden wird die Haftung ausgeschlossen.


Markenschutz

 

Mit Abschluss dieses Vertrags bestätigt der Unterrichtsnehmer, dass er/sie keinerlei gewerblichen Gebrauch von Unterrichtsinhalten, Tänzen und Musik der nappydancers®Kurse macht. Eine Weitergabe, Vervielfältigung oder Fremdnutzung der Unterrichtsinhalte ist dem Unterrichtsnehmer nicht gestattet und wird rechtlich von nappydancers®Deutschland verfolgt.


Schriftformerfordernis

 

Änderungen und Ergänzungen des Vertrages bedürfen der Schriftform. Das Schriftformerfordernis kann nur schriftlich abgedungen werden.


Salvatorische Klausel

 

Sollten eine oder mehrere der vorstehenden Bestimmungen unwirksam sein oder unwirksam werden, wird hierdurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

Unwirksame Bestimmungen sind durch Regelungen zu ersetzen, durch die der von den Parteien erstrebte wirtschaftliche Erfolg in rechtlich wirksamer und durchführbarer Weise erreicht werden kann.


Bildrechte:

Logo Bild von OpenClipart-Vectors

Foto Julia Lauersdorf